ÜBER UNS

ZAS Film AG ist eine Filmproduktionsfirma mit Sitz in Zürich und New York, die seit über 25 Jahren engagierte internationale Spiel- und Dokumentarfilme produziert und entwickelt. Ruedi Gerber hat die Produktionsfirma 1992 gegründet und arbeitet als Regiesseur und Produzent.
Im Zentrum der Arbeit von ZAS Film AG stehen Filme, deren Schwerpunkt die Auseinandersetzung mit Kunst, Umwelt und unserer Wahrnehmung sind.



Ruedi Gerber - Regie, Produzent

Ruedi Gerber gründete die ZAS Film AG 1992 in Zürich. Seine Karriere begann Anfang der 80er Jahre als Schauspieler. Er war auf den unterschiedlichsten deutschsprachigen Bühnen zu sehen (Mannheim, Basel, Wuppertal u.a.), zuerst als Ensemble-Mitglied und später in der experimentierfreudigen freien Theaterszene. Von 1986 bis bis 1990 war er als Filmstudent an der Tisch School of the Arts in New York, die er mit Auszeichnung abschloss.
Seine ersten Dokumentarfilme Living with the Spill und Meta Mecano fanden internationale Anerkennung und 2002 kam sein erster Spielfilm Heart Break Hospital mit Patricia Clarkson in die Kinos. Mit seinen drei Dokumentarfilmen über die weltbekannte Tänzerin Anna Halprin, allen voran Breath Made Visible, wurde er international bekannt.
Ruedi Gerber ist ausserdem Produzent internationaler Filme wie La Fuga – Girl in Flight (von Sandra Vannucchi), nominiert für den European Film Academy Award, Basmati Blues mit Brie Larson und Donald Sutherland sowie den auf zahlreichen Festivals ausgezeichneten Letters from Baghdad von Sabine Krayenbühl.
mehr »

Thomas Krempke - Produzent

Thomas Krempke ist seit 2018 für die Produktion bei ZAS Film verantwortlich. Er begann mit Experimental- und Kurzfilmen in den 70er Jahren. Bekannt wurde er 1981 als Co-Autor des legendären «Züri brännt». Er arbeitete als Kameramann und Regisseur, bis er 1999 in die Postproduktion wechselte, wo er an zahlreichen internationalen Filmen mitarbeitete, u.a. mit Regisseuren wie Arturo Ripstein (Mexiko), Goran Paskaljevic (Serbien), Fernando Solanas (Argentinien), Hal Hartley (USA), Avi Mograbi (Israel), José Luis Guerín (Spanien), Peter Liechti (Schweiz), Tariq Teguia (Algerien). Er arbeitete ausserdem während zehn Jahren als Kurator an Filmfestivals in Kuba und in der Schweiz und unterrichtete an zahlreichen Filmschulen. Neben seiner filmischen Tätigkeit ist er mit fotografischen Ausstellungen und Büchern präsent.
mehr »

Lisa Mark - Administration

Lisa Mark arbeitet seit 2008 bei ZAS Film. Seit 2012 leitet sie den administrativen und organisatorischen Teil der Produktionsfirma. Vorher war sie Projektmanagerin bei IBM, arbeitete aber auch in den Bereichen der Softwareentwicklung und des Webdesigns. An der ETH Zürich machte sie die Öffentlichkeitsarbeit. Sie ist ausserdem unsere erfahrene Eventorganisatorin.

Brigae Haelg - AVID, Archiv und Animation

Brigae Haelg arbeitet Freelance für ZAS Film. Sie ist für die AVID Schnittplätze verantwortlich, pflegt unser Archiv und ist gestalterisch für Animationen und Titeldesign unserer Filme zuständig. 1999 hat sie die Hochschule in Luzern, Design&Kunst, im Bereich Animation abgeschlossen. Seither hat sie gestalterisch an zahlreichen Dokumentar- und Spielfilmen nationaler und internationaler Herkunft mitgearbeit. Ihre Spezialgebiete sind: Titeldesign, Motion Art, Animation, Compositing und Visual Effects.
mehr »

Michael King - Freelance Producer

Michael King schloss an der Tisch School of the Arts, New York, mit dem renommierten Best Screenplay Award ab. Er arbeitete in New York als Location Manager für Regisseure wie Robert Altman, Ang Lee und Robert Redford sowie für die bekannten Serien "Sopranos" und "Mad Men". Später war er Line Producer für Hal Hartley's "Fay Grim" und den oskarnominierten "The Savages" von Tamara Jenkins. Seit 2007 arbeitet er als Produzent und Koproduzent, darunter "Liberty Kid", "Breath Made Visible" und den EFA nominierten "La Fuga – Girl on Flight", für den er auch als Co-Writer für das Drehbuch zeichnet.
152###0#0